MÄDCHENJUNGSCHAR

Es ist Dienstag. Spätnachmittag. Die Mitarbeiterinnen sind gestresst, aber absolut bereit: gleich läuft eine Horde junger Mädchen auf. Es ist Mädchenjungschar.
 

Seit Jahren finden zur gleichen Zeit am gleichen Ort dieser Termin statt. Und eins hat sich nicht verändert: beim Jungschartag stellt diese Jungschar fast immer
einen Titelanwärter für den Wanderwimpel. Etwas Anderes hat sich auf diesem auch nicht verändert: es gibt immer wieder verwirrte Gesichter, wenn die Jungschar des CVJM Schötmar/Werl-Aspe/Wülfer/Knetterheide aufgerufen wird. Zur Vorbereitung für den Jungschartag gibt es buntes Programm. Ein paar Beispiele gefällig?
„Ähhhmmm…..rot???“ oder „Die tut´s nicht …oh…BÄÄÄ!“ oder auch „Ab an die Wand“. Da ist man ja schon viel schlauer als vorher.
 

Aber mal Ernst in der Mädchenjungschar steht immer kreatives Programm an der Tagesordnung: Bibelpizza, ein Bastelabend, ein Schlachtruf und Tanz für den Jungschartag ausdenken, Sport und Spiele. Und am Ende kommen fünfzehn glückliche Mädchen und sechs zufriedene Mitarbeiterinnen raus. Manchmal gibt es sogar etwas ganz Besonderes: wie der gewonnene Besuch der gesamten Gruppe im Bibelmuseum mit anschließender Jungscharübernachtung. Bei den Mädchen in der Jungschar ist also immer etwas los. Und die geschulten Mitarbeiterinnen legen sich immer wieder ins Zeug, daher:
 

Mädchenjungschar findet immer dienstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Kirche in der Nordstraße (Nr. 21) statt.
 

Mädchen von 8 bis 12 Jahren sind herzlich willkommen!

Das Mitarbeiterteamfreut sich auch euch!