VOLLEYBALL

Wie jeden Freitag sammeln sich topfitte und vor Kraft

nur so strotzende Menschen in der kleinen Halle in Aspe.

Es ist wieder Zeit für Sport; genauer gesagt für Volleyball.
Also machen sich die normalerweise ungefähr 6 bis 12

Leute warm: nachdem das Netz aufgebaut ist, werden

ein paar Runden gelaufen. Dann stehen „pritschen und

baggern“ auf dem Programm, bevor noch einige Angaben

geschlagen werden. So richtig beginnen die motivierten

Sportler anschließend mit einem kleinen Gedankenanstoß

und einem Gebet, sodass auch die Bewegung unter Gottes

Segen steht.
Und dann? Dann geht es hin und her. Fast zwei Stunden fliegt der Volleyball durch die Halle. Punkt um Punkt wird bejubelt und das Beste ist, dass der Spaß dabei nicht verloren geht: ob es mal ein missglückter Ball ins Netz ist oder ein ächzender Körper, der nicht mehr so ganz schnell zurück auf die Beine findet es wird gelacht und gekämpft. In wechselnden Mannschaften wird so der Ball mal ansehnlich, mal glücklich, mal überraschend und mal einfach mit voller Kraft über das Netz gebracht.

 

Volleyball findet immer freitags von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der kleinen  Sporthalle des Schulzentrums Aspe statt. Hier ist jeder willkommen, der Spaß und Freude daran hat das Wochenende aktiv einzuläuten; egal ob Volleyball Neuland ist oder reine Routine.

 

Bei Interesse kann man sich bei Oliver Heidtmann melden oder einfach vorbeischauen!
Herzliche Einladung dazu!

Volleyball 2.jpg